Mut tut gut

Ermutigungstraining für die Partnerschaft


Dies ist ein Programm für die Liebe. Was nützen uns Kinder, materieller Besitz, gemeinsame Freunde und ein Arbeitsplatz, wenn in der Partnerschaft die Liebe fehlt? Dieses Programm füllt das Wort Liebe mit Inhalt und zeigt Wege auf, wie der Einzelne dahin kommt.
Partnerschaften sind so unterschiedlich wie die einzelnen Menschen. Dennoch gibt es einige Ecksteine, die jedem Haus der Liebe seine Stabilität verleihen. Es geht dabei um Verbindlichkeit, Ermutigung, eine gute Kommunikation, einen erwachsenen Umgang mit Gefühlen, eine befriedigende sexuelle Beziehung sowie Treue und die Fähigkeit zu verzeihen. Die o.g. Themen sind alle Bestandteil des Encouraging-Trainings für die Partnerschaft.

Teilnehmer dieses Trainings machen sich ihre eigene Selbständigkeit bewusst und nehmen wahr, dass sie nicht abhängig sind von ihrem Partner. Sie verabschieden sich von eingefahrenen Mustern, die sich häufig in langjährigen Beziehungen eingeschlichen haben. So kann die Zuneigung und das Zugehörigkeitsgefühl wieder wachsen, eine größere Nähe und Verbindlichkeit in der Partnerschaft entstehen.

Das Training ist in erster Linie gedacht für halbe Paare. Jedoch können auch beide Partner gemeinsam an einem Training teilnehmen, wenn beide an der Beziehung arbeiten möchten.

ET für die Partnerschaft
8 Einheiten je 2 Stunden/Woche

Wochenend-Seminare
Vorträge